Autogenes Training & Progressive Muskelentspannung

Autogenes Training

Das Autogene Training ist ein sehr wirksames Entspannungsverfahren, das einfach zu erlernen und vielfältig anzuwenden ist. Bei dieser Methode der Autosuggestion (Selbstbeeinflussung) nutzen Sie Ihre Vorstellungskraft, um tiefe Entspannung für Körper und Geist zu erreichen.

Die Übungen des Autogenen Trainings entfalten ihre gesundheitsfördernde Wirkung besonders, wenn Sie regelmäßig geübt und in den Alltag integriert werden.

Ziele des Autogenen Trainings:

  • Belastungen entspannter begegnen

  • Sensibilisierung und Stärkung der Selbstbestimmung, des Selbstwertgefühl und des Selbstbewusstseins

  • Ängste vermindern

  • Überforderungen entgegenwirken

  • Konzentration und Gedächtnisleistung stärken

  • Schlafstörungen vermindern

  • psychosomatischen Beschwerden lösen

  • Entschleunigung                                   

 

Das Autogene Training sollte nicht angewandt werden bei:

  • Traumata

  • ADS

  • Hyperaktivität evtl. im Einzelsetting

 

WANN?           aktuelle Kurszeiten bitte unter Termine entnehmen

WO?                derzeit online

AUSGLEICH?  8 x 60 Minuten I 96 € (Kurs ist zertifziert)

                        für Kinder & Jugendliche 8 x 45 Minuten I 72 €

Progressive Muskelentspannung

Die Progressive Muskelentspannung nach Edmund Jacobsen kann unterschiedlichste körperliche & seelische Beschwerden verbessern.

Diese Entspannungsmethode ist einfach zu erlernen und wirkt oft schon nach der ersten Anwendung.

Durch bewusstes Anspannen, Loslassen und Nachspüren einzelner Muskelgrupppen wird die eintretende Spannung wesentlich intensiver wahrgenommen als ohne vorherige Anspannung. Progressive Muskelentspannung ist in praktisch jeder Situation im Alltag zur Regeneration und Entspannung einsetzbar z.B. im Büro, im Zug, vor dem Einschlafen usw.

Ziele der Progressiven Muskelentspannung:

  • durch bewusstes Anspannen wird eine Entspannung erreicht

  • körperliche Verspannung wird vermindert

  • Angst und Stress werden über den Körper abgeleitet

  • Gelassenheit und Ruhe wird in den Körper geführt

  • die eigene Körperwahrnehmung und Selbstwahrnehmung werden sensibilisiert und gestärkt

  • Prävention für Verhaltensauffälligkeiten, Aggressivität, Hyperaktivität

  • Ausgleich bei psychosomatischen Beschwerden

  • Konzentration und Gedächtnisleistung werden gesteigert

 

Die Progressive Muskelentspannung sollte nicht angewandt werden bei:

  • Traumata

  • Depression

  • Zwangsneurosen

  • Epilepsie

  • akutem Asthma, anliegenden Magen-Darmbeschwerden und bekannten Herz-Kreislaufproblemen

 

WANN?           aktuelle Kurszeiten bitte unter Termine entnehmen

WO?                derzeit online

AUSGLEICH?  8 x 60 Minuten I 96 € (Kurs ist zertifziert)

                        für Kinder & Jugendliche 8 x 45 Minuten I 72 €